Rapid Hammer

has been moved to new address

http://rapidhammer.footballunited.com/

Sorry for inconvenience...

RAPIDHAMMER: Wenn das britische Pfund fällt...

Friday, 2 January 2009

Wenn das britische Pfund fällt...

Das englische Pfund ist gegenüber dem Euro innerhalb eines Jahres um 30 % gefallen und stand Ende 2008 auf einem Rekordtief, las ich heute in der Zeitung. Und, was bedeutet das? wurde ich am Frühstückstisch gefragt. Dass der Europäer in England billiger einkaufen und Urlaub machen kann, meinte ich.
Und wenn Italiener, Spanier, Franzosen und Deutsche in England billiger einkaufen können, könnte das auch eine Abwanderung mancher Kicker aus dem bisherigen Fußballschlaraffenland England bedeuten. Zumindest meint das die Times, die unter dem Titel "The party is over" die Premier League Klubs warnt:
"The chill economic wind is threatening English football's love affair with foreign talent as the sinking value of sterling makes new players from Europe increasingly expensive to bring to these shores. And in a reversal of fortune, the plunging pound, which has lost 18 per cent of its value against the euro in the past month, makes Barclays Premier League players more attractive transfer targets to managers in Spain, Italy and France."
Inter Mailand möchte Michael Owen von Newcastle verpflichten, war denn auch prompt eine der Topmeldungen vom Donnerstag.
Für Manchester City ist das alles aber kein Problem: Angeblich 200 Millionen Pfund sind im "war chest" der Dubai-Scheichs (-> Guardian) und neben Abwehrspieler Wayne Bridge von Chelsea wird heute auch wieder West Hams Midfielder Scott Parker im "Times-Window Watch" als Objekt der Begierde genannt. Aussagen von West Ham-CEO Duxbury auf der offiziellen Homepage zum Jahreswechsel trugen wenig zur Beruhigung des West Ham-Anhanges bei. Denn einerseits versicherte Duxbury zwar,
"We have no intention of selling our best players, nor are we telling the manager to do so".
Andererseits sagte er aber:
All offers for any player will be considered "rationally" ... "in terms of fee, fitness, form and where the manager thinks the player is in his career. Similarly we have to consider the will of the player".
Was von manchen Medien sofort als "West Ham open door for rush sales" interpretiert wurde.
Ich glaube dennoch, dass nicht mehr als einer der Schlüsselspieler West Ham verlassen wird, denn WHU muss konkurrenzfähig bleiben, um einen halbwegs guten Preis beim Verkauf des Klubs zu erzielen. Der Verkauf sollte bis März über die Bühne gehen, um eine u.U. sogar zu Punkteabzügen führende Insolvenz der Holdinggesellschaft zu verhindern! Bloß die 250 Millionen Pfund, die Herr Gudmundsson derzeit verlangt, sind - wie der Guardian meldet - den derzeitigen Interessenten noch zu teuer. Aber wenn das Pfund noch weiter fällt, wer weiß...

6 comments:

Joppe - said...

Thats a great post!
Can I do a rippoff on it for my blog since just link to it will be no good for those of my readers that does not speak German?

Obviously I'll make sure the credit goes to you!

RapidHammer said...

Of course you can! It'll be an honour for me to be featured on your blog.

Joppe - said...

Thanks!
Much appreciated.

RapidHammer said...

http://bubble-view.blogspot.com/2009/01/quality-of-pl-football-declining.html

Anonymous said...

I wish not approve on it. I over polite post. Particularly the appellation attracted me to read the unscathed story.

Anonymous said...

Amiable brief and this mail helped me alot in my college assignement. Gratefulness you seeking your information.